Burg Klempenow | Neue Musik. Gesprächskonzert
Aus einem Freundeskreis heraus entstand 1991 unser Verein Kultur-Transit-96 mit dem Ziel, die Burg zu sanieren und kulturell zu beleben. Wir sehen Kultur in der Spannung zwischen Geschichte und Gegenwart.
Burg Klempenow, Burgführungen, Burgbesichtigungen, Burggarten, Kultur, Kunst, Veranstaltungen, Events, Transit Festival, der NEUE HEIMAT film, Saatgutbörse, Jahrmarkt, Walpurgis, Appelmarkt, Adventsmarkt, Offene Bühne, Tag der offenen Gärten M/V, Galerie, Ausstellungen, Café, Kanustation, Kanuausleihe, Biwak, Tollense, Tollensetal, Vorpommern, Mecklenburg
586
event-template-default,single,single-event,postid-586,locale-de-de,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.2.1,,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_responsive

Neue Musik. Gesprächskonzert

15.05.2021 | 16:00 | 20:00


James Etherington
Solo–Duo, Uraufführung

Ort: Kaminzimmer
Eintritt: 10 Euro
Der Komponist ist anwesend.

Die Solo-Form reizt James Etherington immer wieder, er hat bisher 4 solche Werke geschrieben: 2 für Shakuhachi, eins jeweils für Bratsche und Posaune. Ein Solo kann eine ganze Welt sein, manchmal eher eine Reise. Ein Solo kann einen dualen Aspekt haben, wenn der Spieler auch singt. Ein unbegleitetes Solo verspricht einen intimen Dialog zwischen Spieler und Zuhörer und weckt beim Zuhörer vor allem die eigene, innere Welt.

Neue Musik. Gesprächskonzerte

Es sollen drei Konzerte stattfinden, von denen zwei Konzerte Uraufführungen enthalten.
Anders als in „normalen“ Konzerten, werden die Stücke nach einem Publikumsgespräch mit den Komponistinnen und den Musikerinnen ein zweites oder drittes Mal – zum Teil in operativ veränderter Form – aufgeführt. Das selbe Stück wird dann natürlich subjektiv wie objektiv anders klingen. Individuelle Hörerlebnisse und die Spezifik der Kompositionen können vermittelt und reflektiert werden.

Gefördert durch den Musikfonds