Burg Klempenow | Kontakt
Aus einem Freundeskreis heraus entstand 1991 unser Verein Kultur-Transit-96 mit dem Ziel, die Burg zu sanieren und kulturell zu beleben. Wir sehen Kultur in der Spannung zwischen Geschichte und Gegenwart.
Burg Klempenow, Burgführungen, Burgbesichtigungen, Burggarten, Kultur, Kunst, Veranstaltungen, Events, Transit Festival, der NEUE HEIMAT film, Saatgutbörse, Jahrmarkt, Walpurgis, Appelmarkt, Adventsmarkt, Offene Bühne, Tag der offenen Gärten M/V, Galerie, Ausstellungen, Café, Kanustation, Kanuausleihe, Biwak, Tollense, Tollensetal, Vorpommern, Mecklenburg
8
page-template-default,page,page-id-8,page-child,parent-pageid-7,locale-de-de,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.2.1,,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_responsive

Kontakt

Burg Klempenow

17089 Breest, Klempenow 15
Tollensetal, Mecklenburg-Vorpommern

Burgbüro
Telefon 03965 211331
verein@burg-klempenow.de

Besucherempfang

Im Besucherempfang informieren wir über die Burganlage und die Region. Von hier aus kann Ihr Rundgang durch die Gebäude vom Keller bis zur Aussichtsplattform des Burgfrieds beginnen. Wenn Sie tiefer in die Geschichte und das Leben im Tollensetal eintauchen möchten, buchen Sie eine Führung. Übernachtungen auf dem Biwakplatz im historischen Garten sind möglich.

Lassen Sie sich an diesem ungewöhnlichen Ort trauen, am Kamin des Turmzimmers, im Burgsaal, der zuletzt als Speicher diente und heute ein Ort für moderne Kunst ist, oder im Freien auf der großen Wiese am Fuße der Burg. Für die Hochzeitsfeier oder auch für andere Feste, Workshops und Seminare vermieten wir weitere Räume. Sprechen Sie mit uns – wir möchten Ihre Wünsche erfüllen.

Burgbesichtigungen, Mittwoch – Sonntag, 11 – 18 Uhr, 4 Euro, erm. 3 Euro
Führungen ab 10 Personen, 4 Euro
Übernachtung auf dem Biwakplatz 6 Euro

Burgführungen

Mai – Oktober, jeden Samstag 15 Uhr zum normalen Eintritt
Ansonsten jederzeit zu den Öffnungszeiten ab 10 Personen.

Wir führen Sie durch die Burg und erzählen Ihnen von den Anfängen im 13. Jahrhundert, den großen Umbauten in der Schwedenzeit, vom Verfall und der Sanierung in den letzten Jahren. Anschließend können Sie im Burgcafé Occa Ripperda oder bei gutem Wetter draußen auf der Terrasse ein Stück selbstgebackenen Kuchen zu einer guten Tasse Kaffee genießen.

Reisegruppen bis 50 Personen können auch andere Termine buchen. Termine und Preise nur nach Absprache.

Kontakt
Burgbüro
Telefon 03965 211331
verein@burg-klempenow.de

Galerie

Mittwoch – Sonntag, 11 – 18 Uhr

Eigentlich sind die Räume in der Burg ja schon selbst eine Ausstellung. Das Licht kommt unverhofft von allen Seiten, die Wände tragen die Spuren der jahrhundertelangen Geschichte und dürfen nicht durch Nägel oder Schrauben berührt werden. Wir werden also Ausstellungen machen, die sich ganz konkret auf die Räume in Klempenow beziehen; es werden Kunstwerke entstehen, die genau für diese Räume gemacht sind und es werden auf diese Art Ausstellungen sein, die man nur hier in Klempenow sehen kann, nirgens sonst.

Kontakt
Barbara Blickensdorff
b.blickensdorff@burg-klempenow.de

Burgcafé Occa Riperda

Das Café lädt im Kreuzgewölbe oder auf der großen Sonnenterrasse zum Verweilen ein. Hier werden leckere Kuchen und Torten aus eigener Herstellung, Bio-Eis, herzhafte Speisen und frische Salate serviert – mit exellentem Kaffee, Tee, Saft oder Wein… vieles aus der Region oder dem Burggarten. Aber wir servieren nicht nur à la carte – was immer Sie auf der Burg oder zu Hause feiern wollen, das Café bietet ein individuelles Catering für Ihr Fest mit bis zu 200 Personen an. In der Saison laden wir jeden Donnerstag zum Frühstück von Frauen für Frauen ein.

Kontakt
Evalotte Buhr
Telefon 039652 11332
und 0177 5577437
burgcafe@burg-klempenow.de

Laden im Torhaus

Donnerstag – Montag, 11 – 18 Uhr

DashistorischeTorwächterhaushatteschonvieleFunktionen.Esdientez.B. als Gefängnis, Schmiede und Wohnung bis DER LADEN mit seinem Angebot der besonderen Art dort einzog. Keramik, Konfitüren und Pesto, Schmuck und handgefertigte Seifen, Bücher und Bastelmaterialien. Einkaufen in schöner Atmosphäre, für jeden Anlass, gern bei einer Tasse Kaffee.

Kontakt
Gudrun Stenzel
Telefon 0171 1055205

Kanustation

April – September, 10 – 18 Uhr und nach Vereinbarung

Jeder, der einmal auf der Tollense gepaddelt ist, kommt wieder gern zurück. Der Fluss, der sich auf 64 Kilometern so reizvoll durch das Tal schlängelt, bleibt in Erinnerung. Wer die Stille oder die Landschaft genießen mag, sich sportlich im Boot oder auf dem Board mal so richtig auspowern will, mit Freundinnen oder Arbeitskollegen einfach nur Spaß haben möchte oder einen Schulausflug plant ist hier genau richtig! In unmittelbarer Nähe zur Burg, mit Biwakplatz am Burggarten, einem Wasserspielplatz und der Möglichkeit zu Grillen ist diese Kanustation auch der perfekte Ort für eine Pause.

Kontakt
Anne Buth
Telefon 0175 6085891
kanustation-klempenow@gmx.de

Webseite
www.kanustation-klempenow.m-vp.de

Subitow

Ausstellungen und Atelier – Klaus Böllhoff, Maler und Galerist, macht 2015 Klempenow, Atelier 16 zu seinem Lebensmittelpunkt. Im Jahr darauf eröffnet er zusammen mit alten und neuen Freunden SUBITOW. Seitdem wandelt sich eine Industriebrache visavis Burg Klempenow zu einem inspirierenden Gesamtkunstwerk. Das Geheimnis: die Galerie mit ihrer qualifizierten Vielfalt, Land-Art statt Brache, die Mensch-Kunst-Mensch-Begegnung im offenen Atelier und die Bereitschaft, sich den Themen der Zeit, der Welt, der Region und des Lebens zu öffnen – Kunst im Kontext.

Kontakt
Klaus Böllhof
Telefon 0177 2775015

Bewerbungsformulare

PDF Downloads
Jahrmarkt, Appelmarkt, Adventsmarkt
Marktbewerbungen

Ansprechpartner*innen

Kulturmanagement, Marktorganisation
Undine Spillner, Christian Herfurth
Telefon 0151 65170895
verein@burg-klempenow.de
kontakt@transit-festival.de
kontakt@derneueheimatfilm.de

Marktorganisation, Kunsthandwerk, Essen & Trinken
Peter Schuldt
Telefon 0151 17452769
markt@burg-klempenow.de

Vermietung, Hochzeiten, Feiern
Anfragen bitte per Mail an:
vermietung@burg-klempenow.de

Presse
Undine Spillner
Telefon 0151 65170895
u.spillner@burg-klempenow.de

Bundesfreiwilligendienst
Telefon 03965 211331
verein@burg-klempenow.de

Anfahrt

mit der Bahn
Bahnhof Gnevkow RE5

mit dem Auto
Autobahn A20, Abfahrt Anklam
Landesstraße L35 (ehem. B96), aus Richtung Altentreptow oder Jarmen
Bundesstraße B199 aus Richtung Anklam

mit dem Kanu
Tollense bzw. Peene

mit dem Rad
Berlin-Usedom-Radfernweg

Online Routenplanung
Open Street Map