Burg Klempenow | Adventsmarkt (muss ausfallen)
Aus einem Freundeskreis heraus entstand 1991 unser Verein Kultur-Transit-96 mit dem Ziel, die Burg zu sanieren und kulturell zu beleben. Wir sehen Kultur in der Spannung zwischen Geschichte und Gegenwart.
Burg Klempenow, Burgführungen, Burgbesichtigungen, Burggarten, Kultur, Kunst, Veranstaltungen, Events, Transit Festival, der NEUE HEIMAT film, Saatgutbörse, Jahrmarkt, Walpurgis, Appelmarkt, Adventsmarkt, Offene Bühne, Tag der offenen Gärten M/V, Galerie, Ausstellungen, Café, Kanustation, Kanuausleihe, Biwak, Tollense, Tollensetal, Vorpommern, Mecklenburg
766
event-template-default,single,single-event,postid-766,locale-de-de,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.2.1,,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_responsive

Adventsmarkt (muss ausfallen)

04.12.2021 | 10:00 - 17:00


ACHTUNG:

Die Situation um Covid-19 und die damit notwendigen Maßnahmen lassen einen  Adventsmarkt auf Burg Klempenow leider nicht zu. Wir stellen ab dem 1.12. regelmäßig KunsthandwerkerInnen vor und freuen uns sehr, wenn Sie diese in der Vorweihnachtszeit unterstützen und vielleicht ein paar schöne Dinge bei Ihnen kaufen. https://www.facebook.com/burgklempenow oder https://www.instagram.com/burg_klempenow/

—-

26. Adventsmarkt Burg Klempenow (ENTFÄLLT)

4.12. ab 10 Uhr:

Ein vorweihnachtlicher Markt verzaubert die Burg Klempenow.

Auf dem Burghof, der Festwiese und den Wegen an der Tollense
erwarten Sie über 30 Künstler und Kunsthandwerker.

Zu Gast ist das Ensemble Polýnushka mit authentischer russischer und ukrainischer Folklore

Für Kinder jeden Alters ist der Geschichtenerzähler Thomas Rommenhöller ist zu Gast.

Dazu gibt es regionale und biologische Produdukte zu entdecken.
Auch dieses Jahr gibt es wieder frisch Gebackenes aus dem historischen Burgbackofen.
An der Taverne, am Café und im Burghof gibt es heiße Getränke und feine Speisen.
Der kleine Laden im Torhaus ist geöffnet.

Auf der Burg, am Fluss ist Zeit zum Innehalten in der hektischen Vorweihnachtszeit, hier laden wir ein einen besonderen Adventsmarkt zu erleben.

Ensemble Polýnushka

Eine weihnachtlich besinnliche und gleichzeitig feurige Mischung aus traditionellen osteuropäischen Weihnachtsbräuchen, Liedern und lebendigen Klängen.

Der Gesang des Ensemble Polýnushka, der mit viel Kraft und Energie hinausgesungen wird, berührt die Seele der Zuhörenden. Denn die allesamt studierten Musiker*innen und Musikethnologen haben sich dem Erhalt der alten russischen Gesangstechniken verschrieben. Es sind die Lieder, die heute nur noch die Babuschki kennen und singen. Dabei tradiert das Ensemble nicht allein die Musik ihrer Mütter und Väter, sondern sie leben sie auch, genauso authentisch wie vor hundert Jahren auf dem Dorf – und das mitten in Berlin.